Bremsensicherheit und Bremsenwartung

Parken Sie Ihr Auto immer in einem geeigneten Bereich mit ausreichend Arbeitsfläche, wenn Sie versuchen, die Bremsbeläge auszuwechseln. Sichern Sie die Handbremse und kuppeln Sie den Gang aus, bevor Sie Probleme mit dem Aufbocken haben.

Es gibt Schrauben, die den Bremssattelsatz fixieren und eine Bewegung verhindern. Entfernen Sie diese Schrauben (die Anforderungen an die Schlüsselgröße ändern sich bei verschiedenen Fahrzeugen, der Kauf eines Steckschlüsselsatzes wird erneut empfohlen!) und nehmen Sie den Bremssattel von Ihrer Brems-DVD. Sie sollten jetzt die Bremsbeläge durch den Bremssattel sehen können.

Das Gehäuse hat zwei Schrauben und Sie müssen diese möglicherweise auch einsprühen. Eine Bewegung gegen den Uhrzeigersinn unterstützt Sie, häuft Bolzen und gleitet aus dem Rotor. Ersetzen Sie jetzt den veralteten Rotor, ein Problem. neue und vergewissern Sie sich, dass Sie es mit Bremsenreiniger reinigen.

Rotoren könnten sich verziehen – Oft müssen Sie persönlich Schwierigkeiten gehabt haben, sich einem verzogenen Rotor zu stellen, oder gehört haben, dass Ihr Nachbar Probleme mit dem Rennwagen hatte. Das Verziehen des Rotors ist ein beliebtes Problem, das als Überhitzung auftreten kann. Der gegenteilige Grund für verzogene Rotoren kann ein falsches Anziehen des Laufrads sein.

Das Wechseln der Bremsen umfasst die Inspektion aller mechanischen, hydraulischen und elektrischen Komponenten der Vorder- und Hinterradbremse. Ersetzen Sie bei Bedarf die hinteren und vorderen Bremsbeläge. Prüfen oder ersetzen Sie dann die Bremsrotoren oder -scheiben.

Der Bremssattel befindet sich direkt über den Geldösen und die Scheibe ist zweifellos. Dies muss entfernt werden, die eigentlichen Pads könnten herausgenommen werden. Hinter diesem Teil befinden sich die Bolzen, die es an Ort und Stelle halten. Diese werden entweder wollen, dass die Inbus- oder verstellbaren Schraubenschlüssel abheben. Nachdem die Bolzen entfernt sind, kann es nach oben rutschen und entfernt werden. Es muss das eigentliche Bungee-Seil gesichert werden, ebenso wie die Bremsleine. Dies kann meistens ein schwarzer Gummischlauch sein und es ist sehr wichtig, ihn nicht mit dem Gewicht des Bremssattels zu belasten, da dies leicht zu ernsthaften Schäden in der Leitung führen kann.

Kleen-Räder sind ein Zusatz, der hinter Ihrem Rad installiert wird, um hilfreiche Räder zu waschen. Dies hängt wirklich von Ihren Radstilen ab, da diese durch die Integration von Stilen tatsächlich schrecklich aussehen, wenn sie installiert sind. Eine weitere Sache, die Sie bei Kleen-Laufrädern beachten sollten, ist einfach, dass sie Wärme speichern können, wenn Sie viele bremsen, was zu vorzeitigem Verziehen Ihrer Bremsscheiben führen kann. Dies ist nicht immer der Fall, es hängt vom Modell Ihrer Fußbremse ab und davon, wie viel Belüftung sie erhalten. Wenn Sie in der Lage sind, diese zu installieren, ist dies eine ziemlich einfache Lösung.

Alle zuvor erwähnten Schritte, um sie für die nächste Wand der Vorderradbremse zu wiederholen. Das Auto sollte in einer guten Situation Probe gefahren werden, um sicherzustellen, dass der Austausch erfolgreich war. Der Fahrer sollte daher bei den ersten paar Zwischenstopps besonders vorsichtig sein.

Source link